"Heldentenor ist kein Stimmfach, sondern eine Weltanschauung."

(Max Lorenz, DER Heldentenor des 20.Jahrhunderts) 

 

 "Oper ist eine hübsche Unterhaltung, die noch besser wäre, wenn dabei nicht gesungen würde" (Claude Debussy)

 

 

Was ist ein Bariton ? Der Übergang vom Tenor zum Menschen!

 

"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist." (Victor Hugo) 

 

Lieber keine Stimme als total heiser!

 

 

Die Seele der Operette ist ihre Möglichkeit, der Welt lachend die Wahrheit zu sagen. ( Georg Knepler)

 

 

Opernsänger = Ein Mensch, der singt, statt zu bluten, wenn man ihm einen Dolch ins Herz stösst (unbekannt)

 

 

Frau Müller geht mit ihrem Sohn zum ersten Mal in die Oper, sie schauen sich eine Vorstellung von "la traviata" an. Da fragt der kleine Hugo : "Mama, warum droht der Mann da vorne der Frau auf der Bühne mit dem Stock?" " Er droht nicht, er dirigiert!" antwortet seine Mutter, darauf meint Hugo :" Aber warum schreit sie denn so?"

  

 

"Alles, was zu dumm ist um gesprochen zu werden, wird gesungen" (Voltaire)

 

 

"Wenn ich das hohe C oder einen richtig schönen Ton treffe, dann ist das die Erfüllung. Das ist wie ein As für Boris Becker" (Placido Domingo)

 

 

"Zu einem erfolgreichen Sänger gehören ein grosser Brustkorb, ein grosser Mund, neunzig Prozent Gedächtnis, zehn Prozent Verstand, eine Menge harter Arbeit und etwas im Herzen"

(Enrico Caruso)

 

 

Dirigent = Ein verkappter Diktator, der sich glücklicherweise mit der Musik begnügt (S. Celibidacke)

 

 

"Jedes Theater ist ein Narrenhaus, aber die Oper ist die Abteilung für Unheilbare" (F. Schalke)

 

 

"Musik ist Poesie der Luft" (Jean Paul)

 

 

"Singen ist ein Abglanz der Seele." (R.Kollo) 

 

 

"Ohne Musik ist das Leben ein Irrtum"

(Friedrich Willhelm Nietzsche)

 

 

"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann, und worüber zu schweigen unmöglich ist" (Victor Hug)

 

 

"Schmiere ist nämlich jedes Theater, der Unterschied liegt nur in der Beleuchtung" (H. Gregor, Hofoperndirektor)

 

 

"Wenn er das in der Höhe hätte, was ihm in der Tiefe fehlt, dann hätte er eine gute Mittellage" (unbekannt)

 

 

"Wisst ihr nicht, dass der Tenor kein Wesen von dieser Welt ist? Er ist eine Welt in sich!" (H.Berlioz)

 

 

Was tut ein Tenor, wenn der Regen an ein Fenster prasselt?

Er verbeugt sich.

 

 

Wie viele Tenorwitze gibt es ? Nur einen, der Rest ist wahr.

 

 

Wie bringen Sie ein Funkeln in die Augen eines Tenors? Nehmen Sie eine Taschenlampe und leuchten Sie in seine Ohren. 

 

 

"Ach, es graut mir vor allem Kostüm-und Schminkewesen;wenn ich daran denke,dass diese Gestalten, wie Kundry, nun sollen vermummt werden, fallen mir gleich die ekelhaften Künstlerfeste ein, und nachdem ich das unsichtbare Orchester geschaffen habe, möchte ich auch das unsichtbare Theater erfinden!"

(Richard Wagner, nach einer Tagebuchaufzeichnung von Cosima Wagner) 

 

 

Bei einer Opernprobe singt ein junger Heldentenor eine Liebesarie. Da unterbricht ihn der Dirigent : " Mehr Leidenschaft! Haben Sie denn noch nie geliebt?" Darauf antwortete der Tenor :"Doch schon, aber ich habe noch nie dazu gesungen!"

 

 

Das Theater hat einen neuen Heldentenor. Schön singen kann er wirklich nicht, dennoch jubelt ihm das Publikum nach jeder Arie frenetisch zu und fordert eine Zugabe nach der anderen. Der Tenor ist bereits völlig heiser, doch das Publikum jubelt weiter und fordert noch mehr Zugaben. Da fragt ein Zuschauer seinen stürmisch applaudierenden Nachbarn : "Finden Sie den Tenor wirklich so gut?" " Nein, überhaupt nicht, aber heute machen wir ihn fertig!" 

 

 

Meier sitzt in der Oper in der ersten Reihe, er führt sich Richard Wagners Lohengrin zu Gemüte. Der Tenor intoniert gerade die Gralserzählung, als Meier eine Tüte mit Chips aus der Tasche zieht und diese genüsslich isst. Aus der Sitzreihe hinter ihm ertönt ein "Pssssssst!!" Dreht sich Meier um und sagt : " Recht haben Sie, mir singt er auch zu laut!"  

 

 

Der Tenor Leo Slezak und Erik Schmedes waren die grossen Rivalen der Gustav-Mahler-Zeit. Erik Schmedes` Tochter Dagmar charakterisierte beide einmal folgendermassen: "Slezak ist nur ein Sänger, mein Vater ein Künstler." Als Slezak dies zu Ohren kam, bemerkte er lakonisch: "Wenn der Schmedes das hohe C hätte, dann wär er auch lieber Sänger."

 

 

Leo Slezak ging in der Pause nach dem ersten Aufzug der Walküre zu seinem Kontrahenten Schmedes, der den Sigmund zu singen hatte, klopfte ihm auf die Schulter und sagte: "Also ich weiss nicht, was die Leute wollen, mir hast du gefallen!"

 

 

In seiner Anfängerzeit gastierte Slezak mit einer Kollegin, die eine Hosenrolle spielte und darin beste Figur machte, an einer mährischen Provinzbühne.Hinterher feierte man die Aufführung bei einem Glas Bier.Das Ensemble war fast vollzählig beisammen, nur die Kollegin fehlte.Meinte einer : "Die Hälfte der Zuschauer glaubt, sie ist wirklich ein Mann."

Darauf Slezak:" Und die andere Hälfte weiss es aus eigener Erfahrung besser."

 

 

An einem freien Abend besuchte Girardi im Grazer Opernhaus die "Othello"-Vorstellung, in der Slezak die Titelrolle sang.Nach der Aufführung stand der Tenor im Gespräch mit Kollegen beim Bühnenausgang, unter denen sich auch ein bekannter Komiker befand.Da trat Girardi auf ihn zu, klopfte ihm auf die Schulter und sagte:" Also, Leo, erstklassiger Stimmkünstler, du bist die anzige Konkurrenz für mi, Die anderen Komiker haben alle kan Humor."

 

 

"Bohème"-Vorstellung in einer kleinen altösterreichischen Provinzoper.Die Aufführung war ein Erfolg, die Solisten verneigen sich vor dem Vorhang, von der Seitenbühne kommt ein Diener mit einem pompösen Blumenstrauss, Mimi will ihn huldvoll entgegennehmen, da stösst sie Musette zur Seite und knurrt giftig : "Hand weg von dem Strauss! Der ghört mir, i werd do no mei Bukett kennen, was i mir selber `kauft hab!"  

 

 

Ich kann den Geist der Musik nicht anders fassen als in Liebe. (Richard Wagner)

 

  

Ein guter Gesang wischt den Staub vom Herzen. (unbekannt)  

 

Die Oper ist ein Zirkus, die Tenöre sind für den Drahtseilakt zuständig. Da kriegst du zwar den meisten Applaus, aber wehe, du fällst runter. (René Kollo)

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Sopran und einem Pirhana? Der Lippenstift !

 

 

Wie viele intelligente Tenöre passen in eine Telefonzelle? Alle!

 

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Wagner-Sopran und einem Wagner-Tenor ? Ungefähr 2 Kilo.

 

 

Ein Gespräch zweier Damen während der Pause einer Opernvorstellung : Die eine Dame sagt über den Tenor im engen Kostüm : Der hat aber ein tolles Organ. Darauf meint die andere Dame : Stimmt, aber singen kann er auch nicht schlecht.