Daniel Zihlmann

 

Tenor

 

Geboren und aufgewachsen in Horw/Luzern. Er studierte Gesang an den Musikhochschulen Luzern ( K. Krauer) und Zürich (Fach Oper bei Prof. P. Rasky). Anschliessend absolvierte er ein Weiterstudium bei Maestro A. Goussev in Mailand.

 

Daniel Zihlmann ist als freiberuflicher Künstler tätig, er gastierte an zahlreichen Bühnen im In- und Ausland (u.a. Staatsoperette Dresden, Alte Oper Erfurt, Deutsches Theater München, Oper Szczecin (Pol), Oper Craiova (Rum), Salzburger Operettentheater, Wiener Operettenbühne, Operettentheater Hannover, Schlossfestspiele Zwingenberg, Kornmarkttheater Bregenz, Musiktheater Vorarlberg, Grosses Festspielhaus Salzburg, Mozarteum Salzburg, diverse Operettenbühnen in der Schweiz), wo er u.a. folgende Partien sang:

 

Max (Der Freischütz), Pinkerton (Madame Butterlfly), Hans (Die verkaufte Braut), Florestan (Fidelio), Henry Smith (La jolie fille de Perth), Macduff (Macbeth),Nemorino (L`elisir d`amore), Marquis von Chateauneuf (Zar und Zimmermann), Podesta (La finta giardiniera), Sou Chong (Das Land des Lächelns), Zarewitsch (Der Zarewitsch), Sandor Barinkay (Der Zigeunerbaron), Tassilo (Gräfin Mariza), Edwin (Die Csardasfürstin), Adam (Der Vogelhändler), Danilo (Die lustige Witwe), Gabriel Eisenstein (Die Fledermaus),Mister X (Die Zirkusprinzessin),Graf Zedlau (Wiener Blut), Graf Bolo (Polenblut), René d`Estrades (Madame Pompadour),Prinz Radjami (Die Bajadere),Herzog von Urbino (Eine Nacht in Venedig), Caramello (Eine Nacht in Venedig), Symon Rymanowicz (Der Bettelstudent), Pluto/Aristeus (Orpheus in der Unterwelt).

 

Neben seiner Bühnentätigkeit pflegt Daniel Zihlmann eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland. Liederabende, Konzerte, Opern -und Operettengalas führten ihn nach Deutschland, Italien, Oesterreich, Niederland, Dänemark, Tschechien, Polen, Russland und Litauen, wo er u.a.mit den Münchner Symphonikern, den St. Petersburger Symphonikern und dem Operettenorchester DUNA Budapest zusammenarbeitete.